Unsere Fastnachtswagen

„Wir wollen keinen langweiligen Komitte-Wagen“ Das ist unser oberstes Gebot beim Wagenbau.

Bereits im Sommer machen wir uns Gedanken, um unseren nächsten Fastnachtswagen. Neben der Suche nach einem, noch an Fastnacht, aktuellen Thema machen wir uns ebenso Gedanken, wie wir uns in das Motiv integrieren können, ein Platz für die Musikboxen muss eingeplant werden und natürlich brauchen wir genügend Stauraum für unser Wurfmaterial.

Ab November findet man uns dann jeden Samstag in unserer Vereinshalle beim Wagenbau. Unter der Leitung von unserem Wagenbauchef Bernd Fischer, entsteht in rund 500 Arbeitsstunden dann unser Fastnachtswagen, mit viel Liebe zum Detail. Künstlerische Unterstützung erhalten wir von unserer langjährigen Vereinsfreundin Dagmar Weber.

Gerne freuen wir uns über spontane Besuche, bei unserem Wagenbau, schaut einfach mal vorbei!

Kampagnenwagen 2010/2011

"Unsere Mainzelbahn fährt schon"

Über diesen Wagen:

Ein originalgetreuer Nachbau einer Mainzer Straßenbahn war in der letzten Kampagne unser Motivwagen.  Mit Schiebetür, beweglichen Stromabnehmer, Butzenscheiben, Blinker und viel Liebe für Details, ist dies einer der schönsten Wagen geworden. Ein großer Dank geht an den Verein der Straßenbahnfreunde Mainz, wo wir uns das Original der Bahn anschauen durften.

Kampagnenwagen 2008/2009

Das Kohlekraftwerk ist passe den Biogas ist die Idee mit Handkäs Kohl und Sellerie füllt man in Mainz die Batterie!

Über diesen Wagen:

Unverkennbar ist das Thema Mainzer Kohlekraftwerk zu erkennen. Die rotierenden Armen füttern unseren Bauern mit Kohl, in den WC-Haus entstehenden dann daraufhin Gase, die über den Umwandler in der Mitte direkt ins das Kraftwerk hinten laufen und somit wird aus Biogas Strom erzeugt. Wir stellen 2 Bauern da, die tatkräftig Kohl füttern, sowie etliche ALBANSBRÜDER, die direkt an den Umwandler angeschlossen sind und ebenfalls Biogas produzieren, wie natürlich 2 Kraftwerksingenieure.